Monika's Geschichte!

Monika Vielhaber, die Seele von md24, ist nach einem Gelsenstich am 18. Juli 2010 ins Koma gefallen. Wochenlang hat sie um ihr Leben gekämpft, wir konnten an ihrer Seite nichts anderes als abwarten und hoffen. Am 25. August wurden unsere Hoffnungen erfüllt, sie kam wieder zu Bewusstsein - mit einem Lächeln. Seitdem macht sie täglich Fortschritte auf dem Weg zur Besserung. Laufende Infos finden Sie in ihrem persönlichen BLOG!

Monika Vielhaber Blog

User Login

23.7.2012 leider Absage von der SVAcrying

leider bekamen wir heute die Absage, obwohl Mitarbeiter der SVA sich so einsetzten. Für mich wohl ein sehr trauriger Tag heute, aber ich werde mich deswegen nicht unterkriegen lassen.

Ich werde weiterhin die Therme besuchen und alles unternehmen, daß ich dieses Gerät bekomme.Horst und ich wollen Euch nur alle informieren, deswegen das untenstehende mail um Euch alle zu informieren.

Lieber Hr Gesundheitsminister Stöger,

wann werden Sie tätig? und helfen den M E N S C H E N ??? Ihren Patienten die Sie gewählt
oder auch nicht haben?
Hr Präsident Fischer, was bedeutet Ihnen der Mensch? ausser einem mit der Polizei vorführen zu lassen?
Hr Bundeskanzler Faymann, wann helfen Sie einem Menschen in Not?
Hr Vizekanzler Spindelegger, wann treten Sie für Fairness ein?
Fr Justizminister Karl, wann beenden Sie wirklich mal die Korruption?
Hr Heinz Strache, wann setzen Sie sich für eine Österreicherin ein, in Ihrer Heimat? (IHR SLOGAN)
Hr Bucher ab wann ist es für Sie wirklich genug?? (genug gezahlt)

An alle Medien, ab wann interessiert Sie ein Fall???

Ich habe Sie schon mehrmals auf die Situation von Monika Vielhaber darauf aufmerksam gemacht,
anfangs sehr höflich, dann fordernd, am Schluß sehr tiefes Niveau.

Ich will Ihnen hier alle klar machen, daß wir als Jugendliche sehr daraufzahlten, wir wurden von
Nazi Pädagogen und Pfarrern regelrecht verdroschen, das schon im Volksschulalter!!! 2.Klasse.
Weiters mußten wir mindestens 80 Std in der Woche arbeiten ohne jeglicher Bezahlung, Alkoholisierte
Ausbildner verdroschen uns, keine Gewerkschaft half.

Das hat alles nichts mit der dezeitigen Situation zu tun, aber es zieht sich wie ein roter Faden durch, daß
man in den Schulen und Internaten zuschlug, das hat sich jetzt nach Jahrzehnten herumgesprochen,
aber wann wird Licht in die Gegenwart gebracht?

2005 verloren Monika und ich einen korrupten Prozeß, der Dank sozialistischer Gesinnungsgenossen
(Beziehungen) seinen Lauf nahm!!!!!

2010 und das reicht jetzt wirklich, Ärzte lügen, betrügen, Patientenanwaltschaften wirken dabei
hilfreich und unterstützend mit!!!
Und trotz allem gebe ich nicht auf und versuche alles, um Monika hier rauszuholen, deswegen meine Versuche immer wieder,
was ich selbst recherchiere Ihnen mitzuteilen und viele Neurologen, Psychologen wissen Bescheid über dieses Gerät www.gigermd.com
wie erfolgreich hier Patienten geheilt oder starke Verbesserungen erfuhren und das weltweit.

Ich unterstelle Ihnen hiermit, daß Sie kein Interesse an der Heilung schwerstverletzter Patienten haben, nein Sie
unterlassen jegliche Hilfestellung und versuchen Menschen langsam zu ermorden, indem sie ihnen nur
starke Medikamente verabreichen, um sie jahrzehntelang in Pflegeheimen dahinzusiechen lassen.
Monika bekam 25 Medikamente täglich!!!! seit 15.1.2012! setzten wir alle ab und Monika geht es wesentlich besser.

Meine lieben Politiker ich habe Sie noch nie in irgendeinem Medium mit einem Wachkomapatienten abgebildet
gesehen!!!!! Paßt auch nicht in das Bild in unser erfolgreiches System.

Unsere Enkelkinder werden uns alle mal fragen, warum habt ihr bei diesem System mitgemacht??? Ein Nationalsozialist,
weiß warum, ein Kommunist auch und wir??? was werden wir Ihnen erzählen, daß wir ein raffinierteres, ausgeklügelteres
System hatten?

Am Schluß möchte ich noch dem lieben Hr Behindertenanwalt mitteilen, daß Monika bis heute noch keine Behindertenplakette
für das Auto besitzt!!! obwohl Pflegestufe 7!

Allen denen ich das BCC weitergesendet habe, ersuche ich bitte, mich nicht ins Verrückteneck zu stellen, sondern
wir alle sollten uns befreien, in dem wir der Wahrheit zum Erfolg helfen. Habt Ihr denn nicht schon, alle genug davon?
Monika und ich haben schon alles verloren, aber so etwas darf sich doch nicht mehr wiederholen, oder? Was ist wenn es
einem selbst erwischt? hm?
Deswegen müssen wir uns für Fairness wesentlich mehr einsetzen.



-- 
Liebe Grüße aus Wien,

Horst D. Reder
www.md24.at
www.hreder.vemma.eu
Tel.: 0664/34 20 153

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

viagra onlinexenical without prescription [url=http://spyappforphones.com/]how to spy on a mobile[/url] how to spy cell phone how to spy a cell phone buy kamagra online