Monika's Geschichte!

Monika Vielhaber, die Seele von md24, ist nach einem Gelsenstich am 18. Juli 2010 ins Koma gefallen. Wochenlang hat sie um ihr Leben gekämpft, wir konnten an ihrer Seite nichts anderes als abwarten und hoffen. Am 25. August wurden unsere Hoffnungen erfüllt, sie kam wieder zu Bewusstsein - mit einem Lächeln. Seitdem macht sie täglich Fortschritte auf dem Weg zur Besserung. Laufende Infos finden Sie in ihrem persönlichen BLOG!

Monika Vielhaber Blog

User Login

4.6.2012 es fühlt sich soo gut an.....

heute mal was sehr intimes von mir, es fühlt sich soo gut an, denn seit ich denken kann, hatte ich mein ganzes Leben lang, nicht so eine gute Verdauung wie ich sie seit ca 3 Wochen habe.

Natürlich habe ich das Horst zu verdanken, da er so acht darauf gibt, was und wieviel ich esse und trinke. Mein Gott wenn uns alle bewußt wäre, wie Gesundheit einfach ist, wäre das Leben um so schöner.

Was stellten Ärzte so alles fest bei mir, von einem überlangen Darm etc etc etc........Die Wahrheit ist die und für uns alle, sich dem Stress zu entziehen, egal welcher Art, aber wir alle wollen den Erfolg, machen uns Sorgen wegen dies und das, anstatt zu leben.

Wr belohnen uns dann mit irrwitzigen Dinge (wir haben es uns ja verdient, weil wir so hart arbeiten, Entbehrungen hinnehmen) mit Nikotin, Alkohol,Drogen,Kaufsucht,Spielsucht, Fresssucht, Sexsucht etc etc etc..........

Bei mir war es lebensabschnittweise der Nikotin, da ich immer der Meinung war, ich brauche es so unbedingt um mich abzureagieren. (Horst hatte die Fresssucht) Alles Schwachsinn, manchmal sind es die Verführungen, Werbung, Gruppenzwang etc etc etc....mir wird es erst jetzt so richtig bewußt, wenn man denkt, unbedingt Ziele erreichen zu müssen, wie man seine Gesundheit schädigt und dann seine Ziele alle verliert.

Ich bin zzt sehr sehr glücklich mit meinen kleinen Zielen, die für Euch alle selbstverständlich sind, ich bin schon forh, wenn ich den Liftknopf richtig drücken kann, bin total happy wenn ich in der Therme bin und trainiere,glücklich, täglich mit Horst zu frühstücken, mein Ziel ist immer noch, komplett zu genesen, daher macht mich jeder kleine Schritt so glücklich, ich singe gerne, lache sehr viel, manchmal zu viel, weil meine Beckenmuskalatur das nicht so aushält und dringendst ein WC aufsuchen mußwink Ich wünsche Euch allen lebt bewußt, entspannt Euch, läßt Euch nicht verführen, bleibt authentisch und seid glücklich, Eure Monika

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

viagra onlinexenical without prescription [url=http://spyappforphones.com/]how to spy on a mobile[/url] how to spy cell phone how to spy a cell phone buy kamagra online