Monika's Geschichte!

Monika Vielhaber, die Seele von md24, ist nach einem Gelsenstich am 18. Juli 2010 ins Koma gefallen. Wochenlang hat sie um ihr Leben gekämpft, wir konnten an ihrer Seite nichts anderes als abwarten und hoffen. Am 25. August wurden unsere Hoffnungen erfüllt, sie kam wieder zu Bewusstsein - mit einem Lächeln. Seitdem macht sie täglich Fortschritte auf dem Weg zur Besserung. Laufende Infos finden Sie in ihrem persönlichen BLOG!

Monika Vielhaber Blog

User Login

2.4.2012 war ein wunderschönes weekend

Samstag ausgeruht, Horst hat nebenbei alles erledigt, das macht mich manchmal schon traurig, daß ich gar nichts
mithelfen kann, manchmal plaudern wir und meinen, wenn ich wenigstens mir selber die Haare frisieren könnte.
Deswegen an Euch, freut Euch des Lebens und genießt die Gesundheit und wenn Euch was ärgert, raus damit
und nicht schluckenoder gar verdrängen.
Sonntag in der Früh, Horst immer noch kindisch, mußte mich in den April schicken, in dem er meinte er sah
gerade im Internet nach und die Therme sei für heute geschlossen, da irgendwelche Renovierungsarbeiten seien, ich war so
was von enttäuscht und er meinte noch dazu und das alles am ersten April, leider kann ich ihm auch keine Tachtel geben
looool. Das war seine Spezialität Leute in den ersten April zu senden, natürlich viel einfallsreicher, es gelang ihm jedes Jahr,
manchmal war es so, daß er mir noch am Vorabend sagte, na dieses Jahr kommst wieder dran ggg
Und wirklich, ich konnte es manchmal gar nicht fassen, was er für Einfälle hatte, aber mir gelang in den letzten 5, 6 Jahren
mit Hilfe von Freunden auch so mancher erster April Streich für Horst, anfangs ärgerte er sich, aber er bekam dann immer
einen Lachkrampf, daß gerade er darauf reinfiel, ja so kindisch ist er noch immer und das ist auch schön so,
ich muß immer mit ihm viel lachen, ich denke auch, nur so, kommt man im Leben mit Schicksalsschlägen wieder weiter.
Gestern meinte Horst zu mir, daß ich geistig immer wieder Verbessrungen habe, daß ich ja so nicht bemerke und Horst ist einer,
der seine Wahrnehmungen so von sich gibt, daß es aus seiner Sicht die Wahrheit entspricht, er sagt es eben so, wie es ist
und würde auch mich nicht verschonen, wir beide waren immer so zueinander, denn alles andere bringt dich nicht nach vorne,
so ticken wir halt.
Die Therme war zwar gestern überfüllt, aber suuuuuuuuuuuuper, ich fühle mich jedenfalls danach total entspannt und denke
mir  fast immer, meinen Feuerstuhl kann ich bald verabschieden.
So und jetzt gibt es bald das Frühstück und dann ab zu Hr Pierre Real, mein persönlicher Fitnesstrainer gg, diesen job
muß man lieben, das ist wirklich ein Knochenjob den Hr Real macht, immer wieder dasselbe mit einer Engelsgeduld und
so viele Patienten soll er täglich betreuen, das sind die wahren Helden von heute und nicht die, die uns immer
in den Medien präsentiert werden. Freue mich heute auf meine Trainingseinheiten, jetzt weiß ich aber gar nicht, ob Hr Real
Osterurlaub hat, naja dann mache ich halt meine Gedächtnisübungen, singen etc etc etc und nerve Horst am Nachmittag gggg.
Bussi Eure Monika

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

viagra onlinexenical without prescription [url=http://spyappforphones.com/]how to spy on a mobile[/url] how to spy cell phone how to spy a cell phone buy kamagra online