Monika's Geschichte!

Monika Vielhaber, die Seele von md24, ist nach einem Gelsenstich am 18. Juli 2010 ins Koma gefallen. Wochenlang hat sie um ihr Leben gekämpft, wir konnten an ihrer Seite nichts anderes als abwarten und hoffen. Am 25. August wurden unsere Hoffnungen erfüllt, sie kam wieder zu Bewusstsein - mit einem Lächeln. Seitdem macht sie täglich Fortschritte auf dem Weg zur Besserung. Laufende Infos finden Sie in ihrem persönlichen BLOG!

Monika Vielhaber Blog

User Login

23.1.2012 grüß euch

alles wunderbar, meine Fortschritte werden immer deutlicher. Im nachhinein bin ich sehr froh alles überlebt
zu haben, da Horst mir von der Dr Arbeit (hypoxischer Hirnschaden) erzählte und da hat kein einziger
Patient mit meiner Hirnverletzung überlebt, daher hatten die Neurologen keinerlei Hoffnung mehr.
google.at hypoxischer Hirnschaden eingeben 5ter Eintrag (Prognosekriterien und outcome)
Ich lachte dann mit Horst, nicht mit mir, rief ich laut, ich will leben ggggg.
Ja es ist wirklich toll, was ich so alles unternehme, bin täglich im Training in der Tagesstätte, Therme, oder ich
bin unterwegs wie am Sa in Parndorf, da mußte ich kurz weinen, da der mall shop nicht mehr das ist,
was Horst und ich planten, Horst tröstete mich und meinte, Monika wenn wir es wieder schaffen,
dann machen wir einen wunderschönen shop, den die Kunden lieben werden.
Fr Marfai lud uns, bei Ihr zu Hause auf einen leckeren Kaffee mit Zwetschkenkuchen ein, ich freute mich sehr,
da Abwechslung mir sehr gut tut und es war sehr sehr nett. (leitet den mall shop in Parndorf)
Dank Fr Hirtl, kann ich jetzt auch so viel unternehmen und freue mich täglich auf mein Training bzw die Menschen
um einen rundherum sind einfach Weltklasse, denn ohne Euch wäre es furchtbar und nicht zu schaffen.
Bussi Eure Monika

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

viagra onlinexenical without prescription [url=http://spyappforphones.com/]how to spy on a mobile[/url] how to spy cell phone how to spy a cell phone buy kamagra online