Monika's Geschichte!

Monika Vielhaber, die Seele von md24, ist nach einem Gelsenstich am 18. Juli 2010 ins Koma gefallen. Wochenlang hat sie um ihr Leben gekämpft, wir konnten an ihrer Seite nichts anderes als abwarten und hoffen. Am 25. August wurden unsere Hoffnungen erfüllt, sie kam wieder zu Bewusstsein - mit einem Lächeln. Seitdem macht sie täglich Fortschritte auf dem Weg zur Besserung. Laufende Infos finden Sie in ihrem persönlichen BLOG!

Monika Vielhaber Blog

User Login

14.2.2012 grüß Euch

hoffe es geht Euch allen sehr gut. Laßt euch nicht unterkriegen und Eure gute Laune verderben,
man hört nur mehr Krise, Sparpaket etc etc etc........
Es gibt nur eine Möglichkeit, eine vereinte Welt und niemand kann uns mehr aufwiegeln.
Die Politik ist zum vergessen, Horst schrieb denen so viele mails, um zu testen, was tun sie wirklich
für Ihre Klienten.........gar nichts denen ist alles egal, vom immer lächelnden Fayman (erinnert mich an den Colambo )
Vizekanzler, Gesundheitsminister, manchen Landeshauptleuten und auch unserem Bussibär (das Volk nennt ihn so)
dem Hr Bundespräsident Heinz Fischer.
Rausgekommen ist nichts, rein gar nichts, deswegen schaut auf Euch selbst, denn Hilfe oder Unterstützung gibt es
dort keine, im Gegenteil am liebsten würden die Euch irgendwo ablegen und mundtot machen
Aber macht nichts, man muß nur die Erfahrung machen und somit auch zur Wahrheit finden, die sind nur als Eigeninteresse
in der Politik und vertreten uns nur am Rande.

Mir geht es aber super und bin total happy, ich erfreue mich jeden Tag meines Lebens, das sich natürlich drastisch
verändert hat. Die Gesellschaft geht sehr sehr lieb mit mir um, egal wo ich hinkomme, jeder bietet mir seine Hilfe an.
Wirklich wunderbar, manchmal denke ich darüber nach, ob ich hoffentlich auch so war, oder vor Streß und Hektik manches übersah.
Auch was Horst so alles macht, denke ich mir immer, hoffentlich hätte ich das auch geschafft, wenn es umgekehrt passiert wäre.
Obwohl natürlich Horst ein schwerer Brocken für mich wäre
Aber wir beide sind trotz aller Widrigkeiten sehr glücklich und freuen uns auf jeden Tag. Euch wünsche ich wenig
Ärger, viel Freude, vor allem glücklich bleiben und Spaß haben.

Bussi Eure Monika mit immer weniger Hirnschaden

PS noch was witziges, vielleicht kommen sie noch drauf, daß ich gar keinen hypoxischen Hirnschaden erlitt, denn uns
erzählten sie, 43 Tage, 6 Wochen lang!!!!!  ich sei im Wachkoma, die Patientenanwaltschaft in NÖ und OÖ stellten
fest, ich war doch nie im Wachkoma, na was sagts, sind das Dummköpfe, zum aus da Haut fahren normalerweise,
aber wir lachen nur mehr darüber, es ist wie in einem Simple Stück. Deswegen glaubt einmal gar nichts, was Euch
ein Mediziner sagt, überprüft das mindestens 3 mal denn sonst seids angschmiert
Wer in seinem job so blöd sein darf, bitte möge uns schreiben gggggggggg

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

viagra onlinexenical without prescription [url=http://spyappforphones.com/]how to spy on a mobile[/url] how to spy cell phone how to spy a cell phone buy kamagra online