Monika's Geschichte!

Monika Vielhaber, die Seele von md24, ist nach einem Gelsenstich am 18. Juli 2010 ins Koma gefallen. Wochenlang hat sie um ihr Leben gekämpft, wir konnten an ihrer Seite nichts anderes als abwarten und hoffen. Am 25. August wurden unsere Hoffnungen erfüllt, sie kam wieder zu Bewusstsein - mit einem Lächeln. Seitdem macht sie täglich Fortschritte auf dem Weg zur Besserung. Laufende Infos finden Sie in ihrem persönlichen BLOG!

Monika Vielhaber Blog

User Login

15.9.2013 wir erwarten von unserer Regierung, daß Sie arbeiten, als uns mit Scheingefechten zu veräppeln, endlich Schluß damit, mit diesen Unappetitlichkeitensmiley

die Wahlen werden sehr spannend diesesmal und ich wünsche mir so sehr, daß endlich reine, positive und fleissige Menschen uns vertreten werden. Wir haben dieses mail an 47 offiziellen stellen gesandt und an 187 bcc Empfänger, so kann man sich eine Meinung bilden.

Wünsche euch allen ein schönes Wochenende, Eure Monika smiley

 

Sehr geehrte Damen und Herren, Bekannte, Verwandte und Freunde, sowie die Medien,

bevor die Wahlen geschlagen werden, möchte ich meinen Beitrag leisten und aufzeigen, wie Dinge
in unserem Land passieren und über Jahrzehnte nicht erledigt werden.

Es geht nicht um mich, oder Monika, aber dieser Umstand mit Monika, öffnete meine Augen und
letztendlich habe, auch ich es verstanden.
Kriminelle Vernetzung, trifft auf unsere gesamte Gesellschaft zu, egal welche Branche, Religion oder
Politik.

Warum quälen Sie so unbarmherzig die letzten der Gesellschaft, den behinderten Menschen? alte
Damen und Herren, Kinder und Jugendliche, die sich teilwesie IHREM System ergeben haben und
daran zerbrochen sind.

1. Sache: Behinderte ist es in vielen Fällen nicht möglich ungehindert die Toilette aufzusuchen, da
Sie benützt werden von nicht behinderten Menschen. (Fr Frühstück`s Meinung dazu: bei ihr im
10ten Bezirk gibt es keine einzige versperrte Behindertentoilette und war darauf auch noch sehr
stolz auf diese spezielle Leistung des 10ten Bezirks)

2. Sache: bei Behindertenparkplätzen sind immer noch die Gehsteige als Stolperstufe für Behinderte
eingebaut. (das ist ja die Oberfaul- und Dummheit)

3. Sache: einige Menschen benützen die Behindertenplakette von Verstorbenen etc etc etc......
(warum gibt es da nicht Jahreszahlen darauf?, da es daran nichts zu verdienen gibt, oder?)

4. Sache: warum wird das Pflegegeld nicht automatisch um die Inflationsrate jährlich erhöht?
(mir tun da besonders alleinstehende ältere PensonistenInnen sehr leid, die keine Hilfe bekommen,
oder schon alleinstehend sind und von unseren weltweiten Mördern immer wieder verursacht,
den Krieg miterleben mußten)

5.Sache: warum bekommt ein Mensch mit Behinderung keine behindertengerechte Wohnung?
(dem Stadtrat Ludwig und seinem Team, gefällt es sehr, Menschen zu quälen)

Meine positiven Informationen an alle hier Anwesenden:

Das Team Stronach hat eine parlamentarische Anfrage gestellt: wegen der Benachteiligung der Behinderten.
zhd Hr Bundesminister Hundstorfer

Das Büro vom Sozialminister Hundstorfer antwortete mir mit einem sehr freundlichen Schreiben, unabhängig
von der parlamentarischen Anfrage, da zu diesem Zeitpunkt keine Kenntnis vorhanden war.

Hr Dr Buchinger (ehemaliger Sozialminister, dzt Behindertenanwalt) antwortete persönlich und will helfen.

Hr Gerald Grosz (BZÖzwinkern hat angeblich eine parlamentarische Anfrage gestellt (erhielt aber leider keine Bestätigung)

Meine größten Enttäuschungen sind : die Personen denen ich schon seit mind 3 Jahren über die Mißstände informiere
und keinerlei Reaktionen erhielt.
Die beiden Pensionspolitiker Dr Andreas Khol und Hr Karl Blecha (seit Jahrzehnten in der Regierung) behinderte Menschen
finden bei diesen 2 Herren, keine Beachtung.
Der Hr Bundespräsident Fischer (auch jahrzehntelang ein Mitgestalter der Gesetze) hat auch kein Verständnis für
behinderte Menschen.
Der Bundeskanzler Faymann, der Vizekanzler Spindelegger, Hr Strache, Hr Bucher, im speziellen die Fr Eva Glawischnig
(der Fr Glawischnig scheint dieses Thema völlig kalt zu lassen) Neos, Bundesminister Stöger (dem ist auch alles völlig egal)
Justizministerin Karl (hält ihre schützende Hand davor, für dieses kriminelle System, behinderte Menschen sind für sie gar
nicht vorhanden)

Für alle die bcc angefügten, das überraschende für Euch wird jetzt sein, daß die Medien nicht daran interessiert sind, solche
Fälle aufzudecken, denn die Pressefreiheit gibt es nicht, da alle bezahlt sind
Allen voran der ORF, Florian Klenk (Falter) Kronenzeitung, Österreich, Journalisten wie Armin Wolf, Kurier etc etc

Ich hoffe ich konnte Euch ein bisschen die Augen öffnen und die Wahl erleichtern, am 29.9.2013

Das schockierende daran ist, daß die Jahrzehnte wirklich nur das notwendigste tun, wahrscheinlich werden sie dazu genötigt,
oder so ähnlich muß es sein.
Denn an meinen kleinen Punkten könnt Ihr erkennen, daß wir von sehr faulen, oberflächlichen, gewissenslosen Menschen
vertreten werden.
Ich weiß, daß es viele viele Mängeln und Ungerechtigkeiten gibt, den vielen von denen jagt die Gier, Macht und Geltungssucht.
Anstatt uns zu betreuen bzw das System jährlich fairer zu gestalten.

Ich wünsche Euch allen, einen spannenden Wahlabend



-- 
Liebe Grüße aus Wien,
lovely regards from Vienna,

Horst D. Reder
www.md24.at
Tel.: 0664/34 20 153

Kommentare  

# Verlene 2017-05-13 20:50
My coder is trying to convince me to move to .net from PHP.
I have always disliked the idea because of the expenses.
But he's tryiong none the less. I've been using Movable-type on a variety of websites
for about a year and am worried about switching to another platform.
I have heard good things about blogengine.net. Is there
a way I can import all my wordpress posts into
it? Any help would be really appreciated!

institut massage lyon: http://www.sophiechassat.com
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

viagra onlinexenical without prescription [url=http://spyappforphones.com/]how to spy on a mobile[/url] how to spy cell phone how to spy a cell phone buy kamagra online