Monika's Geschichte!

Monika Vielhaber, die Seele von md24, ist nach einem Gelsenstich am 18. Juli 2010 ins Koma gefallen. Wochenlang hat sie um ihr Leben gekämpft, wir konnten an ihrer Seite nichts anderes als abwarten und hoffen. Am 25. August wurden unsere Hoffnungen erfüllt, sie kam wieder zu Bewusstsein - mit einem Lächeln. Seitdem macht sie täglich Fortschritte auf dem Weg zur Besserung. Laufende Infos finden Sie in ihrem persönlichen BLOG!

Monika Vielhaber Blog

User Login

12.9.2013 alles wunderbar smiley

es geht mir wunderbar, an alle Angehörigen und gehirnverletzten Menschen, ich hoffe ich bin für Euch alle ein gutes Beispiel. Laßt Euch niemals von den Ärzten entmutigen oder gar Unmengen von Medikamenten aufschwatzen, sonder hört in Euren Körper rein, wenn Ihr es selbst nicht könnt, dann ein ganz naher Angehöriger soll das tun.

Es ist sehr viel zu schaffen und das Gehirn regeneriert sich, wenn die Ernährung stimmt, wichtig ist auch ausreichend Schlaf und vor allem trainieren, trainieren und wieder trainieren. Ich weiß der Staat und die Medizin lassen uns hier im Stich, denn mit uns ist nicht mehr viel zu machen, ausser das wir viele viele Medikamente (25 STK TÄGLICH) schlucken sollen loool das bringt wenigstens noch Kohle.wink Denn Trainings bekommen wir vom Staat sehr unzureichend, die Ärzte nehmen sich keine Zeit für uns, ausser Sie wittern ein extra Geschäft wie OP`S oder so, ansonsten sind wir leider verloren. Gebt bitte niemals auf ich bin seit 20 Monaten ohne Medikamente, selbst langsam abgesetzt. In nächster Zeit setze ich Euch ein paar mails rein, damit Ihr auch bescheid wisst, welche Parteien für uns (die letzten in der Hierachie) doch etwas tun. Therapiehunde oder wirklich erfolgreiche Trainingsgeräte bekommen wir leider nicht, da ist nichts zu verdienen und die Politik und Medizin wollen uns lieber in diesem Dämmerzustand, da können Sie mit uns machen, was Sie möchten und nicht wir ggggg. Und mit Medikamente ist das beste Geschäft zu machen, wenig Zeitaufwand und großer Umsatz. Der Mensch bleibt auf der Strecke und wird langsam ermordet. Deswegen schaut nicht zu, sondern sprecht es aus, jeden von uns kann es erwischen,ich dachte niemals an so etwas. Aber trotz allem bin ich sehr sehr glücklich, im Tageszentrum und mit Horst habe ich sehr viel Spaß. Bussi Eure Monika

Kommentare  

# Smithd110 2014-05-01 11:14
Howdy would you mind sharing which blog platform you're working baffbdgeddekffb e
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Smithb775 2014-05-01 11:17
Someone essentially help to make significantly posts I might state. This is the first time I frequented your web page and so far? I surprised with the research you made to create this actual submit amazing. Magnificent activity! degddceedakecbc e
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Smithd762 2014-05-05 06:16
Spot lets start off perform on this writeup, I seriously consider this astounding internet site needs much more consideration. Ill apt to become once again to find out to read considerably a lot more, thank you that information. ddadfcecegggdke g
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

viagra onlinexenical without prescription [url=http://spyappforphones.com/]how to spy on a mobile[/url] how to spy cell phone how to spy a cell phone buy kamagra online