Monika's Geschichte!

Monika Vielhaber, die Seele von md24, ist nach einem Gelsenstich am 18. Juli 2010 ins Koma gefallen. Wochenlang hat sie um ihr Leben gekämpft, wir konnten an ihrer Seite nichts anderes als abwarten und hoffen. Am 25. August wurden unsere Hoffnungen erfüllt, sie kam wieder zu Bewusstsein - mit einem Lächeln. Seitdem macht sie täglich Fortschritte auf dem Weg zur Besserung. Laufende Infos finden Sie in ihrem persönlichen BLOG!

Monika Vielhaber Blog

User Login

18.10.2012 3h30 heute bin ich mal dranwink

grüß Euch alle, heute schreibe ich mal ein paar Zeilen, mit ich, ist Horst gemeint. Manchmal kann ich gar nicht einschlafen, weil ich mir immer wieder Gedanken mache, was haben die Ärzte wohl verbockt? ich selbst weiß es, aber die geben nichts zu, deswegen verbringe ich manchmal Stunden im google und studiere manche Dr Arbeit bzgl eines hypoxischen Hirnschadens, natürlich weiß ich schon längst Dinge, was falsch gelaufen ist, ich wünsche mir so sehr vor den Wahlen das alles publik zu machen, Ihr könnt Euch nicht einmal ausmalen, was man hier dabei alles so erlebt, es ist so unbeschreiblich und unglaublich, daß einem selbst nahe Angehörige einem nicht glauben. Ich hätte es auch nicht geglaubt, deswegen bin ich auch nicht enttäuscht darüber, denn ich hätte es auch als ganz schlimme Übertreibung abgetan.

Ich will nur eine Adresse hier reinstellen, wenn Monika diese Behandlung erfahren hätte, bin ich überzeugt, daß Monika einige Dinge schon selbständig erledigen könnte. Ein sehr netter Chiurg sprach mich in der Therme an, da seine Enkeltochter auch einen hypoxischen Hirnschaden erlitt und er meinte zu mir, naja in anderen Ländern ist es noch schlimmer, ich war ganz baff und werde ihn nächstes mal genauer befragen was er meinte. Denn wenn man so denkt, und zB ein vergewaltigtes Mädchen in England, die schwer darunter leidet und ihr man dann sagt, du denke daran in Österreich hätte es dich viel schlimmer erwischen können, siehe Fritzl oder Kampusch. Ja viele Menschen denken so, auch ich neigte dazu so zu denken, das natürlich ein großer Schwachsinn ist, denn es gibt bei hypoxischer Hirnverletzung ausgezeichnete Kliniken im Ausland, in Österreich keine einzige, bei uns werden diese Patienten abgelegt. (hättet Ihr das gewußt? ich wußte es leider nicht)

Der Bürgermeister in Linz sagte mir das auch mal, als ich ihn warnte vor den extrem radikalen hooligans in Linz (in Linz waren Heil Hitler Rufe bei Fadingerbällen bis 1994  ganz normal) , ich sprach bei ihm persönlich vor und der meinte damals zu mir (gerade das er mich nicht auslachte) der Schönhuber in Deutschland  oder Le Pen in Frankreich, dort geht es viel ärger zu. Nur 2 Wochen später wurde mitten in Linz ein Mann ermordet mit bloßen Fußtritten von diesen rechtsradikalen und natürlich gab es viele schwerst Verletzte, dieser Bürgermeister ist heute noch im Amt, wie der wohl schläft? ggg ich will Euch nur damit sagen, diese Politiker sch..... auf uns alle, deswegen paßt bitte auf.

Hier die Adresse für Betroffene, Angehörige oder Interessierten.

http://www.ktq.de/fileadmin/media/Forum/5.Forum/5_forum_Hessisch_Oldendorf.pdf

Nächstes mal ist wieder die Monika dranwink jetzt ab ins Bett muß um 6h auf ggg es ist 3h53

Es grüßt Euch Horst

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

viagra onlinexenical without prescription [url=http://spyappforphones.com/]how to spy on a mobile[/url] how to spy cell phone how to spy a cell phone buy kamagra online